SINCLAIR Spectrum +3

Nachdem Sinclair Research für 5 Mio. britische Pfund an Amstrad verkauft war, kamen noch die Modelle Spectrum +2/+2A, mit Kassettenrekorder, und +3 mit 3-Zoll-Diskettenlaufwerk auf den Markt. Sie hatten jeweils 128 Kilobyte Speicher, eine MIDI-Schnittstelle und einen Dreikanal-Soundchip. Diese Modelle kennen zwei Betriebsarten, einen  erweiterten und einen kompatibel mit dem Spectrum.

 

Firma: Amstrad (hat Sinclair gekauft)
Typ: Spectrum +3
gebaut ab: 1987
CPU: Zilog Z80 8Bit
Mhz: 4 Mhz
RAM: 128KB
ROM: 32KB
Betriebssystem: BASIC +3, Maschinencodes, CP/M
Grafik: 256*192, Text: 40×25
Farben: 8
Sound: dreistimmig mono
Schnittstellen: 1HF, 1Userport, 1Kassette
eingebaute Laufwerke: 3″ FDD
Zubehör: ZX Printer
Besonderheiten: Schreibmaschinentastatur, Resettaster
.._extras2_Sinclair_2a_k SINCLAIR SPECTRUM +3
+2 Einschaltmeldung

.._computer_spectrum_plus3_k SINCLAIR SPECTRUM +3
+3 Spectrum